Croisières à Santorin

Une merveille naturelle authentique
Le Musée archéologique de Fira
Étendues de sable noire volcanique

Trouvez votre croisière en Méditerranée

Santorin

À pic sur la mer enchantée

Difficile d’affirmer que vous êtes allés en vacances en Grèce sans avoir visité l’île de Santorin, une merveille de la nature Pendant que votre bateau de croisière MSC manœuvre dans la grande caldeira de Santorin (Théra), la terre semble se lever et se serrer autour.
 
La mer est dominée par des falaises arides de cent mètres de hauteur, avec un terrain où rien qui puisse adoucir la vue ne pousse ou ne pâture et où les seules couleurs sont les stries de pierre ponce marron rougeâtre, noire et grise de la falaise de Santorin, la plus grande des îles de ce mini archipel.

Une excursion à terre durant votre croisière MSC en Méditerranée est l’occasion parfaite pour visiter Fira (ou Hóra) en équilibre instable sur le bord de l’énorme caldeira. Même si les restaurants de Fira sont le plus souvent touristiques, la nourriture est en général très bonne. Après une promenade spectaculaire de deux heures le long du bord de la caldeira, on arrive au village d’Imerovigli et plus au nord à Firostefani, qui possèdent tous les deux une vue impressionnante.

La seule excursion alternative est Karterados, un petit village à environ vingt minutes à pied au sud-est de Fira. Les croisières MSC en Méditerranée offrent aussi des excursions sur les plages de Santorin qui se trouvent sur la côte est de l’île. Ce sont de longues étendues de sable noir volcanique qui brûle avec le soleil de l’après-midi.

La présence d’une ancienne colonie minoenne a été documentée par les découvertes dans le site antique de la Théra minoenne à Akrotiri, sur la pointe sud-ouest de l’île ; le site fut habité à partir de la fin du néolithique jusqu’au XVIIème siècle apr. J.-C.. Le musée archéologique, près du funiculaire au nord de la ville, est bien présenté et possède une collection provenant des fouilles de l’antique Théra.

Lieux incontournables de Santorin

Découvrez nos excursions

4 résultats trouvés

  • JEEPTOUR AUF SANTORIN ca. 4 Stunden

    AKTIV & ABENTEUER
    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

      Schwierigkeitsstufe
      Mittelschwer

    • Durée
      4 h

    • AdultesCHF105Prix par personne

    • EnfantsCHF82Prix par personne

    JTR08

    Eine wunderschöne Landschaft, die sonnigen Strände und die leckeren griechischen Spezialitäten sind die perfekten Zutanten dieses Ausflugs. Spass ist garantiert, als Sie einen Jeep selbst fahren werden. Nach einem kurzen Transfer mit dem Tenderboot erreichen Sie den alten Hafen von Athinios. Dort werden Sie mit dem Bus Ihren Jeep erreichen. Danach fahren Sie durch die surreale vulkanische Landschaft in Richtung Akrotiri. Anschliessend fahren Sie nach dem wunderschönen Strand Vlihada, welcher aus Bimsstein besteht, wo es eine Pause geplant ist, um das Panorama zu bewundern. Wenn Sie Lust darauf haben, können Sie hier auch schwimmen gehen. Danach fahren Sie nach Pyrgos, ein kleines Dorf, wo Sie die griechische Küche geniessen werden. Sie haben hier die Möglichkeit in einem typischen Restaurant die lokalen Spezialitäten zu verkosten. Vergessen Sie auf keinen Fall Ihren Fotoapparat, weil Sie in Profitis Elias, welche sich 550 Meter über dem Meeresspiegel befindet, fantastische Fotos machen können. Anschliessend fahren Sie durch Exo Gonia, Kamari und Monolithos in Richtung Fira, wo Ihre Tour endet und Sie die Jeeps lassen werden. Hier haben Sie Freizeit, um die Stadt auf eigene Fast zu besichtigen und das atemberaubende Panorama von der Caldera zu bewundern. Es wird Ihnen erklärt, wie Sie die Seilbahn erreichen können, so dass Sie vom alten Hafen wieder an Bord kommen können. Hinweis: Die Gäste müssen die Jeeps selbst fahren, weil es kein Fahrer vorgesehen ist. Ein internationaler Führerschein ist erforderlich und die Gäste müssen zumindest 21 Jahre alt sein, um den Jeep zu fahren. Jeder Jeep bietet für maximal 4 Gäste Platz. Die Jeeps sind mit Handschaltung ausgestattet, deshalb ist Geschick für die Führung erforderlich, bestimmt bei der Hinauffahrt und Fahrt auf Schotterwege. Dieser Ausflug ist für Schwangere, Gäste mit eingeschränkter Mobilität, Gäste mit Rollstuhl oder Nacken- und Halsschmerzen nicht geeignet. Die Gäste müssen zuerst eine Erklärung unterschreiben, um an dieser Tour teilzunehmen. Der Reiseleiter wird während der Fahrt die wichtigsten Informationen geben. Der Strand von Vlihada ist nicht mit Duschen und Einrichtung ausgestattet.
  • ARCHÄOLOGISCHE
    AUSGRABUNGSSTÄTTE AKROTIRI (Dauer: ca. 3,5 Stunden)

    KULTUR UND GESCHICHTE
    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

      Schwierigkeitsstufe
      Mittelschwer

    • Durée
      3:30 h

    • AdultesCHF69Prix par personne

    • EnfantsCHF52Prix par personne

    JTR04

    Als beliebtes Urlaubsziel brüstet sich die griechische Insel Santorin nicht nur mit herrlichen Stränden, einer entspannten Atmosphäre und jeder Menge Sonnenschein, sondern auch mit historischen Sehenswürdigkeiten wie der antiken Stadt Akrotiri an der Südspitze der Insel. Und genau dorthin führt Sie diese halbtägige Landpartie. Zunächst bringt Sie ein Ausschiffungsboot das kurze Stück zum Hafen Athinios, von wo Sie mit dem Reisebus weiter ins etwa 20 Minuten entfernte Akrotiri fahren. In der minoischen Bronzezeit war die Stadt eine florierende Siedlung, wurde dann jedoch in der Mitte des zweiten Jahrtausends vor Christus durch einen verheerenden Vulkanausbruch ausgelöscht. Die Decke aus Lava und Asche, die sich auf Akrotiri niederließ, ermöglichte eine perfekte Konservierung, weshalb man heute wunderschöne Fresken, Töpferwaren, Möbel, ein fortschrittliches Entwässerungssystem und sogar einige dreistöckige Gebäude in tadellosem Zustand bewundern kann, nachdem sie im Zuge der seit 1967 laufenden Ausgrabungsarbeiten zu Tage befördert wurden. Bei Ihrem eineinhalbstündigen Aufenthalt in der minoischen Siedlung haben Sie Zeit, sich ausgiebig umzuschauen und in die ganz besondere Atmosphäre dieser prähistorischen Stätte einzutauchen. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, das nahe gelegene moderne Dorf Akrotiri auf eigene Faust zu erkunden. Am Ende fahren Sie nach Fira, wo Ihnen Ihr Reiseleiter erklärt, wie Sie mit der Straßenbahn zum Hafen gelangen, um von dort aus mit dem Ausschiffungsboot zum Schiff zurückzukehren. Hinweis: An der Seilbahn sowie am Tenderboot kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Die Aus- und Einschiffung erfolgt in Tenderbooten. Der Ausflug umfasst längere Fußwege auf Kopfsteinpflasterstraßen und Treppen und ist daher nicht empfehlenswert für Gäste mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlfahrer.
  • BESUCH VON OIA (Dauer: ca. 4 Stunden)

    KULTUR UND GESCHICHTE
    • Snack inkludiert

    • Besonders beliebt

    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

      Schwierigkeitsstufe
      Mittelschwer

    • Durée
      4 h

    • AdultesCHF75Prix par personne

    • EnfantsCHF55Prix par personne

    JTR01

    Nach kurzer Tenderfahrt erreichen Sie den Hafen Athinios und werden im Bus hinauf in das niedliche Inseldorf Oia gefahren. Die engen Gassen und blauen Kuppeldächern der weiß getünchten Kirchen sind charakteristisch für die Inselarchitektur. Die außergewöhnliche Lage Oias hoch oben auf den Klippen ermöglicht eine fantastische Aussicht über den Golf von Santorin. Sie besichtigen ein Weingut, auf dem Ihnen bei einer Weinprobe auch ein kleiner Imbiss serviert wird. Der Ausflug endet im Dorf Fira, nahe der Metropolis Kirche an der Seilbahnstation. Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen, wie Sie mit der Seilbahn wieder hinab zum Hafen gelangen. Hinweis: An der Seilbahn sowie am Tenderboot kann es zu längeren Wartezeiten kommen. Die Aus- und Einschiffung erfolgt in Tenderbooten. Der Ausflug umfasst längere Fußwege auf Kopfsteinpflasterstraßen und Treppen und ist daher nicht empfehlenswert für Gäste mit eingeschränkter Mobilität und Rollstuhlfahrer.
  • DAS BESTE VON SANTORIN

    KULTUR UND GESCHICHTE
    • Snack inkludiert

    • Begrenzte Teilnehmerzahl

    • Diese Ausflüge können über Stufen, unebenes Gelände und Steigungen führen. Ferner kann es längere Stehzeiten geben.

      Schwierigkeitsstufe
      Mittelschwer

    • Durée
      7:30 h

    • AdultesCHF105Prix par personne

    • EnfantsCHF75Prix par personne

    JTR05

    Aufregend, exklusiv, informativ: drei Attribute, die nicht nur perfekt auf diesen Landausflug, sondern auf die gesamte griechische Insel Santorin zutreffen. Diese entstand, als ein von einem starken Vulkanausbruch hinterlassener Krater kollabierte und nur den Ring, eine sogenannte Caldera, zurückliess. Nach einer kurzen Bootsfahrt zum Hafen Athinios erkunden Sie mit dem Reisebus die Geschichte, die Hauptstadt und die faszinierende Landschaft der Insel. Als erstes steht die antike Stadt Akrotiri auf dem Programm, die in der minoischen Bronzezeit florierte, dann jedoch Mitte des 2. Jahrtausends vor Christus einem verheerenden Vulkanausbruch zum Opfer fiel und komplett mit Asche bedeckt wurde. Seit Beginn der Ausgrabungsarbeiten im Jahr 1967 wurden viele äusserst gut erhaltene Artefakte ans Licht gebracht, darunter Fresken und sogar einige dreistöckige Gebäude. Sie haben etwa anderthalb Stunden Zeit, die prähistorische Stätte zu besichtigen, bevor Sie nach Fira, die Hauptstadt von Santorin aufbrechen, um auch diese auf eigene Faust zu erkunden. Schlendern Sie durch die hübschen Strassen und Gassen, machen Sie es sich in einem Café gemütlich und geniessen Sie den Blick auf die Kamenis, zwei in der Bucht liegende Inseln vulkanischen Ursprungs – einfach spektakulär. Am Ende fahren Sie nach Oia, ein blau-weisses Dorf im kykladischen Stil, das sich an den äussersten Rand der Caldera schmiegt. Nach einem Stadtrundgang durch die hübschen gepflasterten Gässchen besuchen Sie eine örtliche Weinkellerei, wo Sie einheimische Leckereien kosten und an einer Weinprobe teilnehmen können, bevor Sie zurück nach Athinios fahren und ein Motorboot zurück zum Schiff bringt. Hinweis: Da diese Tour den Ein- und Ausstieg in ein bzw. aus einem Beiboot sowie das Laufen auf Pflasterstrassen mit Stufen umfasst, ist sie für Gäste mit eingeschränkter Mobilität bzw. Rollstuhlfahrer nicht geeignet. Die Gäste von Sinfonia halten sich nicht in Fira (2016 Sommer Saison); für dieses Schif dauert der Ausflug 5.5 Stunden. Es kann zu längeren Wartezeiten am Minibus und am Motorboot kommen.

Les excursions présentes dans le programme ci-dessus sont destinées à donner aux hôtes MSC un aperçu des différentes possibilités de visites proposées à chaque escale. Ce programme est simplement un guide ; chaque excursion ainsi que sa description et son prix vous seront confirmés à bord du navire.

Les programmes des excursions et les itinéraires peuvent varier en fonction des conditions locales et/ou d’événements imprévus liés au timing du jour de la visite.


Certaines excursions sont très populaires et leurs disponibilités ne peuvent être garanties, il est recommandé de réserver en avance pour éviter toute déception. Nous garantissons que les guides parlent anglais. Seulement en Amérique du Sud, nous garantissons que les guides parlent le Portugais Brésilien. Les commentaires dans d'autres langues dépendent des guides disponibles. Nous vous remercions de noter que la langue dans laquelle sera effectuée votre excursion sera confirmée à bord pendant votre croisière.

Grèce

Sous l’aile protectrice des dieux
Sous l’aile protectrice des dieux

Pour apprécier pleinement les 227 îles grecques habitées éparpillées le long de la mer Méditerranée, il vous faudra toute une vie en passant de l’une à l’autre.
Grâce à leurs eaux couleur saphir qui baignent les côtes rocheuses parsemées de criques secrètes et de plages sablonneuses, elles représentent le matériel des posters de voyages de rêves, l’exaltation de l’été grec par définition : soleil, mer et sable.

Une croisière dans les îles grecques ne manquera pas d’inspirer les curieux de la nature. Chaque culture y a laissé son empreinte et presque chaque ville ou village possède des liens avec le passé, qu’il s’agisse d’un temple romantiquement dédié à Aphrodite, d’un hargneux fort vénitien ou d’un poussiéreux monastère byzantin décoré de fresques admirables.
Le rappel à toute cette culture ne doit cependant pas être trop surestimé en des vacances dans les îles grecques. Les plaisirs hédonistiques liés au repos et à la chaleur – nager à la tombée de la nuit dans des eaux calmes, bavarder et boire sous les étoiles – ont aussi leur rappel.
La mondialisée et tentaculaire Athènes est une étape obligatoire, une introduction quasi inévitable à un voyage en Grèce. Acropole en aparté, la ville offre une véritable gamme métropolitaine de diversion, des musées aux concerts ; magasins bien fournis ; restaurants pour gourmets et clubs stimulants.